Willkommen!
zur offiziellen Homepage der Gustav-Siewerth-Gesellschaft. Der viel zu früh verstorbene Philosoph Gustav Siewerth konnte mit seiner von Thomas von Aquin ausgehenden und von seinen Lehrern Martin Honecker und Martin Heidegger inspirierten Philosophie den Brückenschlag zur angewandten Pädagogik wie kein Anderer herstellen.
Als langjähriger Rektor der Pädagogischen Hochschulen von Aachen und Freiburg konnte er am Kind konkret bewahrheitet finden, was er in seiner Philosophie entwickelt hatte. Mit intuitiver Schaukraft machte er prophetische Aussagen über die erziehungspolitische Entwicklung.
Gerade heute kann er somit vielen Suchenden den Weg zu einem von der christlichen Zielsetzung geprägten Leben weisen und der Erziehung Orientierung geben.

Irene Joekel-Siewerth
(Erste Vorsitzende)

Neuerscheinungen
Erziehende und bildende Liebe
Von Gustav Siewerth - herausgegeben von Markus Enders.
Between Friends
The Hans urs von Balthasar and Gustav Siewerth Correspondence 1954-1963.
A Bilingual Edition - herausgegeben von Andrzej Wiercinski.
Pilosophizing with Gustav Siewerth
Das Sein als Gleichnis Gottes - Edition and Translation by Andrzej Wiercinski.
Gustav Siewerth 2oo1 parole et silence
Aux sources de l'amour Métaphysique de l'enfance.
Übersetzt ins Französische von Thierry Avalle.
Peter Reifenberg/Anton van Hooff 2001 Grünewald.
Gott für die Welt
Henri de Lubac, Gustav Siewerth, Hans Urs von Balthasar
ISBN 3-7867-2319-2
Emmanuel Tourpe
Siewerth aprês Siewerth
1998 bei Peeters
ISBN 90-429-0568-9

Infos & Termine
Am 1.3. 2004 wurde die Gustav-Siewerth-Gesellschaft in das Vereinsregister der Stadt Konstanz eingetragen und als gemeinnützig anerkannt.
Das letzte Symposion über Gustav Siewerth fand vom 19. bis 22.7.03 in Freiburg statt.